Fortbildungen

Sie möchten auch Ihren Termin hier und in unserer Zeitung „Der Tierheilpraktiker“ veröffentlichen?

Dann schicken Sie eine Mail mit den folgenden Infos an Kathi Timmer: redaktion.kt@thp-verband.de

  • Seminartitel
  • Kurze Beschreibung
  • Ort
  • Kontakt
  • Veranstalter
  • Datum

Es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung.

Als iCal-Datei herunterladen
Pferdetaping - Aufbaukurs
Sonntag, 3. März 2019
Aufrufe : 71
Kontakt www.pferdetaping.de

Weitere Informationen

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 14 begrenzt.

Bitte achten Sie für den praktischen Teil auf eine der Witterung angepasste, WARME Kleidung, außerdem sind Sicherheitsschuhe verpflichtend zu tragen.

Der Kurs ist ausschließlich für Fachkreise und Therapeuten konzipiert, Grundkenntnisse in Anatomie und Physiologie des Pferdes werden zwingend vorausgesetzt. Darüber hinaus werden Humantherapeuten, Humanmediziner und ähnliche Fachgruppen ebenfalls gerne zugelassen. Sollten Sie sich unsicher sein, ob eine Teilnahme für Sie möglich ist, treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

Als Mittagsverpflegung kann vor Ort eine gemeinsame Lieferbestellung (Pizzadienst) organisiert werden.

Kostenfrei stehen, wie bei allen unseren Kursen, warme & kalte Getränke sowie Süßwaren und Kekse zur Verfügung.

Kursinhalt

Der Aufbaukurs des flexiblen Pferdetapings bietet die Möglichkeit, die im Basiskurs erlernten Techniken zu festigen und das Verständnis auch bei schwierigeren Indikationen zu vertiefen.

Dieses gelingt sowohl durch das Erlernen und Kleben von neuen Anlagen (z. B. Rippentapes oder Bauchmuskelanlagen), aber auch durch ausführliche Fallbeispiele mit der etwas schwierigeren Korrekturtechnik und einem weiteren Exkurs in das Taping im Humanbereich.

Zudem stellen Ihnen die Dozentinnen und Dozenten ergänzende Tapematerialien und damit verbundene innovative Techniken vor und vertiefen am Kurstag bei einem Praxisanteil von über 80 % die Anwendung von flexiblen Tapes am Pferd.

Neu in unseren Aufbaukursen seit 2018 ist die beliebte "Ideenwerkstatt" rund um verschiedenste Patella-Techniken, sowie Anlagebeispiele zur Korrekturtechnik.

Auch ist im Kurs ausreichend Zeit vorgesehen, dass Teilnehmer ihre eigenen Tapefragen oder Indikationsfälle vortragen und anschließend eine Lösung gemeinsam erarbeitet wird.

Eine Kursteilnahme ist allen Interessenten gestattet, die bei uns im Haus einen Basiskurs zum Pferde- und/oder Hundetaping besucht haben. Zudem werden Teilnehmer nach Rücksprache zugelassen, die bei der Maia-Medical eine Veranstaltung zum Humantaping besucht haben.

Sie lernen im Aufbaukurs in kleiner Gruppe von maximal 14 Personen die durch zwei Dozenten aus unserem Leitungsteam betreut werden.

Ort Reitanlage Marbeck Dirk Puhlmann Beckenstrang 4 46325 Borken