Fortbildungen

Sie möchten auch Ihren Termin hier und in unserer Zeitung „Der Tierheilpraktiker“ veröffentlichen?

Dann schicken Sie eine Mail mit den folgenden Infos an Kathi Timmer: redaktion.kt@thp-verband.de

  • Seminartitel
  • Kurze Beschreibung
  • Ort
  • Kontakt
  • Veranstalter
  • Datum

Es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung.

Als iCal-Datei herunterladen
Darmsanierung und Entgiftung für den Hund
Mittwoch, 20. März 2019
Aufrufe : 101
Kontakt www.sarameya.com

Wen wir ansprechen möchten: 

Hundebesitzer • Tierheimpersonal • Menschen die sich im Tierschutz engagieren • Futtermittelverkäufer • Besitzer kranker oder alter Hunde

 

Das Mikro-Ökosystem der Darmflora besteht aus über 500 Keimen und besiedelt den Dickdarm des Hundes. Die Darmflora ist für viele wichtige Vorgänge im Organismus zuständig. Sie regt die Verdauung an sowie die Durchblutung der Darmschleimhaut und stimuliert das Immunsystem. Außerdem produzieren die physiologischen Bakterien Vitamine und antibiotische Substanzen. Eine gestörte Darmflora (Dysbakterie) wirkt sich daher vielfach negativ auf die Gesundheit Deines Hundes aus. Allergien, chronische Verdauungsstörungen bis zu hormonelle Störungen können die Folge sein. 

 

Eine mögliche Ursache für die Dysbakterie ist die Überlastung der Entgiftungsorgane Leber und Niere und die dadurch entstehende Intoxikation des Körpers. Schadstoffe und Stoffwechlesabbauprodukte werden nur noch eingeschränkt ausgeschieden und lagern sich im Gewebe ab. Dies führt im Darm bspw. zur Verschiebung des Darmflora-Gleichgewichts und in anderen Organen zu chronischen Entzündungen oder Zellstoffwechsel-Blockaden.

 

Als Tierheilpraktikerin behandelt Birgit Hunde und Katzen bereits seit 2008 (therapeutische Schwerpunkte Ernährung, Klassische Homöopathie und Phytotherapie). Seit 2012 ist sie als Dozentin und Autorin im Bereich Naturheilkunde für Tiere tätig. An diesem Abend referiert sie über Faktoren, die die Darmflora schädigen können sowie naturheilkundliche Prophylaxe und Therapie, unter anderem durch Entgiftung. Darmsanierung und Entgiftung sind effektive Maßnahmen zur Gesundheitspflege Deines Hundes und optimieren das Allgemeinempfinden und die Vitalität. Bei kranken Tieren stellen sie eine wichtige Begleitung und Unterstützung der Therapie dar. Neben dem theoretischen Wissen nimmst Du auch praktische Tipps aus Birgits langjährigen Praxiserfahrung und Produktempfehlungen mit nach Hause, von denen Deine Tiere profitieren können. Selbstverständlich freuen wir uns über regen Austausch während des Vortrags.

 

Vortrag mit Beamer-Präsentation und fachlichem Austausch

Inkl. Tee, Wasser und veganen Snacks

Hunde können den Vortrag leider nicht besuchen.

Mindestteilnehmerzahl: 10

Ort 97246 Eibelstadt