Fortbildungen

Sie möchten auch Ihren Termin hier und in unserer Zeitung „Der Tierheilpraktiker“ veröffentlichen?

Dann schicken Sie eine Mail mit den folgenden Infos an Kathi Timmer: redaktion.kt@thp-verband.de

  • Seminartitel
  • Kurze Beschreibung
  • Ort
  • Kontakt
  • Veranstalter
  • Datum

Es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung.

Als iCal-Datei herunterladen
Gründung einer Tierheilpraxis
Samstag, 23. März 2019
Aufrufe : 83
Kontakt www.volü.de

Die Gründung einer selbstständigen THP-Praxis – Betriebswirtschaftliches Know-how für einen erfolgreichen Start

Konzept:

 Zielgruppe: Gründungsinteressenten und neu gegründete Inhaber/innen einer Tierheilpraktikerpraxis

 Methodik: Powerpoint-geleiteter Unterrichtsworkshop mit Beispielen, Diskussion und Fragerunde

 Umfang: 10 Unterrichtsstunden = 7,5 Zeitstunden: Zeitrahmen mit 3 Pausen: 09.00-17.30 Uhr

 Veranstalter: Ältester Verband der Tierheilpraktiker Deutschlands, seit 1931 e.V., Münster

 Termin: Samstag, 23. März 2019, 09.00-17.30 Uhr (evtl. für Umfang v. 9 U.-Std. nur bis 16.45 Uhr)

 Kosten: THP-Mitglieder: 30,00 €; Nicht-Mitglieder: 75,00 €

Das eintägige Seminar möchte den Teilnehmer/innen die grundlegenden Informationen aus den Bereichen Marketing, Geschäftsplanung, Finanzen, Recht und Steuern vermitteln, welche bei der Gründung einer THP-Praxis relevant und für einen erfolgreichen Start geklärt werden müssen. Dazu werden folgenden Aspekte Schritt für Schritt behandelt:

 Gründungsprozeß als Phasenmodell des Ablaufs einer Praxisgründung

 Persönliche und wirtschaftliche Voraussetzungen

 Besonderheiten einer Praxisgründung im Nebenerwerb

 Aufbau und Inhalte des Businessplans + Demonstration von Planungshilfen

o Kaffeepause (15 Minuten)

 Marketing: Marktpotenzial, Konkurrenz- und Standortanalyse, Kommunikationspolitik („Werbung“)

 Kalkulation der Dienstleistungen und Produkte

o Mittagspause (30 Minuten)

 Finanzplanung und Förderkredite

 Rechtliche Vorgaben der Gründung: Anmeldung hinsichtlich „Gewerbe vs. freier Beruf“

o Kaffeepause (15 Minuten)

 Steuerliche Aspekte: Buchhaltung, Umsatzsteuer, Umgang mit Finanzamt und ggf. Steuerberater

 Geschäftliche sowie soziale Risiken und deren Absicherung

 Fördermöglichkeiten für Gründer/innen (Gründungszuschuß/ Beratungsförderung)

Der Unterrichtsworkshop ist jederzeit offen für Verständnisfragen zu Inhalten und Beispielen, um den Teilneh-mer/innen die notwendigen Informationen zum Transfer auf das eigene Gründungsvorhaben zu geben. Für den weitergehenden Beratungsbedarf können Interessenten mit Dr. Borchert oder seinen Kooperationspartnern ein kostenfreies Erstgespräch über die weiteren, ggf. geförderten Beratungsmöglichkeiten vereinbaren.

Der Referent:

Dr. Stefan Borchert ist Gründungsmitglied des bundesweiten www.Finanzierung4Startups.com – Netzwerks von selbständigen Unternehmensberater/innen, die seit vielen Jahren Gründungsinte-ressierte und Startups erfolgreich auf dem Weg in die Selbständigkeit begleiten. Er hat nach sei-ner Lehre als Kaufmann im Groß- und Außenhandel Betriebswirtschaft studiert und am Münster-aner Lehrstuhl für BWL, insbesondere Distribution und Handel, Prof. Dr. Dieter Ahlert, zu Unter-nehmensnetzwerken promoviert. Nach einigen Jahren als Warengruppen- und Trademarketing-Manager im Vertrieb eines Lebensmittelherstellers berät er bereits seit 2004 freiberuflich Grün-dungsinteressenten sowie kleine und mittlere Unternehmen aus Nordwestfalen und dem süd-westlichen Niedersachsen beim Geschäftsaufbau und -führung, bei Wachstumsschritten sowie bei der Unternehmensfinanzierung. Auch ist der Diplom-Kaufmann als fachkundige Stelle zur Beurteilung von Geschäftskonzepten für die Bewilligung des Gründungszuschusses durch Ar-beitsagenturen tätig. Er besitzt die Zulassungen zu den wesentlichen Beratungsförderprogram-men u.a. der KfW-, NRW-Bank, des BAFA sowie des Bundesarbeits- (unternehmens-wert:Mensch, INQA) sowie Landesarbeitsministeriums NRW (Potentialberatung).

Ort VoLü, Bahnhofstraße 20, 24783 Osterrönfeld